Bild vom RFID Schalter
Mit dem RFID Schalter kann unter anderem im Aufzugsbereich eine Zugangskontrolle oder eine Zielwahlvorgabe erfolgen. Hierzu können Schlüsselanhänger oder Scheckkarten TAGs für bestimmte Ziele freigeschaltet werden. Der RFID Schalter kann die üblichen Schlüsselschalter oder Ruftaster im Tableau ersetzen. Über eine PC Software können TAGs freigeschaltet oder gesperrt und die Liste aller TAGs verwaltet werden. Natürlich kann die Hardware auch autark und ohne Parametrierung mittels PC Software betrieben werden und ebenfalls TAGs in die interne Datenbank einlernen oder aus dieser löschen. Die abgestimmte RFID Einheit erkennt TAGs auch noch durch eine 3mm starke Edelstahl Frontplatte (Tableau). Sowohl ein akustisches, als auch ein optisches Signal zeigt ein freigegebenes TAG an und schaltet dann einen Relais-Ausgang entweder dauerhaft oder zeitgesteuert um. Sowohl die Signalgeberlautstärke, die Signalgeberfrequenz, als auch die Relaisfunktion samt Einschaltdauer ist über die PC Software konfigurierbar.
  • Eingangsspannung: 24VDC (opt. 12VDC).
  • Leistungsaufnahme: 0.2W im Standby
  • Reichweite: bis zu 6cm.
  • Schaltkontakt: 60V/1A (Schalt- oder Tastfunktion)
  • Bis zu 250 Zugangsberechtigungen.
  • Interne oder externe Quittierung.
  • Opt. PC Verwaltungstool.
  • Befestigung: mittels Gehäuseflansch.

Sie benötigen eine spezielle RFID Anwendung?

Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.
Bild der Rückseite des RFID Schalter