Bild vom SIN-COS-Converter
Mit dem Signalwandler für SIN/COS Encoder bzw. Motordrehgeber ist man in der Lage die Pegel, die Ausgangsimpedanz, sowie die Offsetcharakteristik dieser Spuren automatisch auf einen Servoreglereingang abzugleichen. In der speziellen Applikation verstärkt der SIN-COS Converter die beiden SIN und COS Spuren mit jeweils 0.6Vpp (ohne DC Offset) Eingangsspannung zu Ausgangssignalen mit 2Vpp und 2.5VDC Offsetspannung. Hierzu ist ein automatischer Einlernvorgang notwendig. Auf dem SIN-COS-Converter befinden sich dazu Kontaktbrücken für den Automatikmodus und Taster für einen manuellen Betriebsmodus. Zwei Leuchtdioden zeigen den Zustand für den Einlernvorgang an. Über eine zusätzliche Schnittstelle kann man die Originalsignale und die justierten Signale abgreifen um entweder eine Diagnose zu betreiben oder eine zusätzliche Peripherie zu schalten.
  • Eingangsspannung: 12VDC - 30VDC.
  • Stromaufnahme: < 30mA
  • 2 Ein-/Ausgänge für SIN/COS Spuren
  • Eingangssignal: 0.6Vpp
  • Eingangsimpedanz: 120Ohm
  • Ausgangssignal: 2Vpp + 2.5VDC
  • Ausgangsimpedanz: 1kOhm
  • Befestigung: auf TS35
Sie benötigen eine spezielle Encoder Anwendung? Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.


weitere Peripherie: