Lastmessung
Mit dem Lastmessmodul DMSV (digitaler Messverstärker) ist es möglich von maximal 2 Kanälen eine Lastmessung von einer externen Kraftmessdose in Vierdraht- oder Sechsdrahtausführung durchzuführen und diese Werte über einen RS485 Bus an einen Leitrechner nach dessen Anforderung zu übertragen. Dabei kann die Kraftmessdose eine Brückenimpedanz zwischen 100Ω und einigen kΩ aufweisen und ein Ausgangssignal zwischen ±1mV/V und ±10mV/V produzieren. Es können maximal 250 Module des digitalen Messverstärkers an einen Bus angekoppelt werden. Dies bedeutet, dass demnach maximal 500 Einzelkanäle überwacht werden können. Der DMSV besitzt Ausgänge für Überlast- oder Unterlastsignalisierung per Relais. Diese Grenzen können dabei entweder manuell eingelernt oder per Leitrechner vorgegeben werden. Gleiches gilt für einen Nullabgleich bzw. einen Kalibriervorgang.
Der Einsatz mit Anbindung an einen Leitrechner ist nicht notwendig. Der DMSV kann vollkommen autark arbeiten.
Mit Hilfe einer Parametrierungssoftware ist eine grafische Darstellung der Last pro Kanal, eine Kalibrierung der Kraftmessdose und eine Diagnose möglich.
  • Eingangsspannung: 12VDC - 30VDC.
  • Leistungsaufnahme: < 0.5W
  • Eingangssignale: ±1mV/V - ±10mV/V
  • Excitation: 5VDC
  • Brückenimpedanz: 100Ω bis einige kΩ
  • Überlastsignalisierung für Zug und Druck
  • Abmessung: 138x57mm
Sie benötigen eine spezielle Applikation?

Dann nehmen Sie bei Rückfragen gleich Kontakt mit uns auf.


Weitere bühnentechnische Produkte:

2 Kanal Messverstärker
Messverstärker mit Busanbindung