Datenlogger mit SSI-RS232 Wandler
Mit dem SSI nach RS232 Umsetzer können SSI-Encoder mit einer variablen Taktfrequenz von bis zu 1MHz ausgewertet werden. Der Wandler wurde hierbei speziell für die Abfrage von Singleturn oder Multiturn SSI-Encoder entwickelt.
Über 3 DIL Schalterblöcke mit jeweils 8 Einzelschaltern werden hierbei unter anderem die Datenlänge des angeschlossenen Encoders, die Signalcodierung des Encoders, die gewünschte Ausgabetaktrate, sowie die Länge der Taktpause eingestellt. Der SSI-RS232 Umsetzer generiert hierbei den Takt und ermittelt daraufhin den Datenwert des angeschlossenen SSI-Encoders. Dieser kann die Daten entweder im GRAY- oder BINÄR-Format ausgeben. Über einen DIL-Schalter kann der SSI Master die Encoderdaten vom GRAY-Format sofort ins BINÄR-Format konvertieren. Der Duty-Cycle des Taktsignals kann hierbei von 50% bis 30% variiert werden. Dies kann bei höheren Taktraten und großen Leitungslängen Übertragungsproblemen vorbeugen. Der ermittelte Datenwert wird intern gespeichert und kann zyklisch über die RS232 abgefragt werden. Hierzu existiert ein offenes Datenprotokol. Wahlweise kann der SSI nach RS232 Umsetzer über einen DIL-Schalter so parametriert werden, dass die Datenwerte automatisch bei Änderung oder nur auf Anforderung an ein Endgerät gesendet werden. Somit ist die Möglichkeit gegeben im Endgerät die Encoderdaten zu loggen und grafisch darzustellen.
Sämtliche Signale und die Spannungsversorgung werden über einen 15pol. SUB-D Stecker eingespeist und ausgegeben. Die RS232 wird über eine RJ10 Buchse kontaktiert.
  • Eingangsspannung: 12VDC - 30VDC
  • Stromaufnahme Standby: <15mA
  • Eingang: bis 32bit GRAY / BINÄR (RS422)
  • Taktausgang: 100kHz bis 1MHz (RS422)
  • Duty-Cycle Vorgabe: 50%..30%
  • Abmessung: 68x43.8mm
Sie benötigen eine spezielle SSI Anwendung?

Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf.


Weitere SSI Produkte im Programm:

SSI-RS232 Wandler mit Gehäuse